Chemische Behandlung

Die Eigenschaften von Bauteilen sind wesentlich durch ihre Oberfläche bestimmt.

Bei der chemischen Behandlung wird die natürliche Oxidschicht entfernt, um somit eine gleichmäßige Oberfläche zu schaffen. Typische Verfahren zur Aufbringung von Konversionsschichten sind die Phosphatierung auf Stahl, die Chromatierung, sowie die Anodisierung auf Aluminium - siehe auch Eloxieren/Anodisieren unter dem Punkt Galvanische Verzinkung.

Aufgrund der zunehmenden gesetzlichen Einschränkungen für chromhaltige Schichten, setzt mbw auf chromfreie Nachbehandlungsmethoden, da diese in der Galvanotechnik zunehmend an Bedeutung gewinnen.